Drucken

Aktuelles rund um Ziegelhausen und Heidelberg

 

  Der Stadtteilverein Ziegelhausen und Peterstal e.V. wünscht Ihnen und Ihrer Familie ein besinnliches Weihnachtsfest und im neuen Jahr viel Glück und Gesundheit.
weihnachtsbaum 2015
Die Vorstandschaft
 
Dezember 2016: Öffnungszeiten Bäder über Feiertage und Jahreswechsel
/ via swh /
An Heiligabend, den 24. Dezember, bleiben alle Heidelberger Bäder geschlossen. An den Weihnachtsfeiertagen, Silvester und Neujahr öffnet jeweils ein Bad: am 25. Dezember das Hallenbad Hasenleiser in Rohrbach, Baden-Badener-Str. 14, von 10 bis 18 Uhr und am 26. Dezember das Hallenbad Köpfel in Ziegelhausen, Stiftweg 32, zwischen 10 und 18 Uhr.
An Silvester öffnet das City-Bad im Darmstädter-Hof-Centrum von 13 bis 17 Uhr und am Neujahrstag das Hallenbad Hasenleiser, ebenfalls von 13 bis 17 Uhr. An Heilige Drei Könige stehen zwei Bäder, das Hasenleiser- und auch das Köpfelbad, zwischen 10 und 18 Uhr zur Verfügung. 

nach oben
  Erneuerung der Stützmauer wird planmäßig fertig
Stiftweg ab Freitag wieder vollständig befahrbar
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Die Stützmauerarbeiten im Ziegelhäuser Stiftweg werden planmäßig fertig. Die neue Stützwand und die Straßenentwässerung sind fertiggestellt, aktuell werden noch die letzten Asphaltarbeiten in Höhe des Klosterhofs durchgeführt und die Baustelleneinrichtung abgebaut. Am Freitag, 23. Dezember, kann der Stiftweg wieder vollständig für den Verkehr freigegeben werden.
Die Stadt Heidelberg hat seit Oktober 2016 die Stützmauer am Klosterhof erneuert. Die Mauer war im Mai eingestürzt, nachdem der Mausbach infolge der schweren Unwetter den Gehweg unterspült hatte. Der Stiftweg musste daraufhin halbseitig gesperrt werden. Während der Bauarbeiten war der Stiftweg für den Verkehr zunächst voll gesperrt, Ende November konnte eine Teilöffnung an den Wochenenden erfolgen. Die Kosten für die Erneuerung der Stützmauer betragen rund 500.000 Euro.

Ergänzend: Informationen über die aktuellen Baustellen im Stadtgebiet finden Sie im Internet unter www.heidelberg.de/baustellen.

  Öffnungszeiten der Ämter und Dienststellen der Stadt Heidelberg über Weihnachten und Neujahr
/ via Stadt Heidelberg /
Am Jahresende 2016 und am Jahresanfang 2017 sind die städtischen Ämter und Dienststellen an allen Arbeitstagen – also auch vom 27. bis 30. Dezember 2016 sowie vom 2. bis 5. Januar 2017 – geöffnet.

Von dieser Regelung weichen folgende Ämter und städtische Einrichtungen ab:

  Müllabfuhr: Termine rund um Weihnachten und den Feiertag „Heilige Drei Könige“
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Aufgrund der Weihnachtsfeiertage und wegen des Feiertags „Heilige Drei Könige“ verschieben sich in der letzten Kalenderwoche 2016 und den beiden ersten Kalenderwochen 2017 die Abholtermine der Müllabfuhr. Die Verschiebungen betreffen immer die Restmüll-, Bioabfall- und Papierbehälter, die Gelben Säcke/Gelben Tonnen sowie die Papierbündelsammlung, Glas- und Speisereste-Entsorgung für Gewerbe.
Weihnachten
Aufgrund des zweiten Weihnachtsfeiertags (Montag, 26. Dezember 2016) ändern sich die Abholtage.
Die Leerung verschiebt sich

 
November 2016: Bürgerplaketten der Stadt Heidelberg überreicht
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Bürgerinnen und Bürger Heidelbergs, die sich in besonderem Maße ehrenamtlich für das Gemeinwohl einsetzen, haben am 25. November 2016 bei einer Feierstunde im Großen Rathausaal die Bürgerplakette der Stadt Heidelberg erhalten. Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner überreichte 25 Bürgerplaketten.
Dr. Würzner dankte den Geehrten bei der Verleihung der Bürgerplaketten:

nach oben
  Erneuerung der Stützmauer am Stiftweg: Arbeiten kommen gut voran
An den Adventswochenenden halbseitig befahrbar
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Die Stadt Heidelberg erneuert derzeit am Ziegelhäuser Stiftweg die Stützwand am Klosterhof. Die Arbeiten kommen gut voran: Die Tiefgründung der Stützwand ist fertig, als nächstes werden die Betonwand mit Sandsteinverblendung sowie eine zusätzliche Entwässerung für die Straße gebaut. Zum Schluss folgen die Asphaltarbeiten. Die Maßnahme liegt gut im Zeitplan: Wenn das Wetter mitspielt, kann der Stiftweg zu Weihnachten 2016 wieder vollständig für den Verkehr freigegeben werden.
Ab Freitag, 25. November 2016, gibt es bereits eine teilweise Öffnung: Der Stiftweg ist dann an den Wochenenden, jeweils von Freitagmittag bis Montagfrüh, halbseitig befahrbar. Es gilt eine Einbahnregelung bergauf in Richtung Köpfel. Unter der Woche bleibt der Stiftweg in Höhe der Baustelle für den Verkehr gesperrt, die Durchfahrt von und zum Köpfel ist nicht möglich.
Von der Wochenendregelung profitieren sowohl die Ziegelhäuserinnen und Ziegelhäuser, als auch die Besucherinnen und Besucher des Adventsmarktes auf dem Klosterhof: Dieser kann trotz Baustelle ab dem 25. November stattfinden. Geparkt werden kann wie üblich am Straßenrand unterhalb des Klosters oder oberhalb des Klosterhofs nach der Spitzkehre. In Höhe der Baustelle ist die Straße eingeengt, hier entfallen einige Parkmöglichkeiten. Die Adventsmarktbesucher können auch mit der Buslinie 34 (Haltestellen Stift Neuburg oder Stiftsmühle) oder mit der Weißen Flotte (Anlegestelle Stift Neuburg) anreisen.
Erneuerung der Stützmauer: Hintergrund
Durch die schweren Unwetter im Mai 2016 hatte der Mausbach im Stiftweg am Klosterhof den Gehweg unterspült. Die Stützwand zum Klosterhof war daraufhin eingestürzt. Als Sofortmaßnahme wurden Sandsäcke ausgelegt und die ausgespülte Böschung mit Folie abgedeckt. Der Stiftweg ist seither halbseitig gesperrt. Die Kosten für die Erneuerung der Stützmauer betragen voraussichtlich rund 500.000 Euro. Der Gemeinderat hat hierfür am 6. Oktober 2016 überplanmäßige Mittel zur Verfügung gestellt.
Ergänzend: Informationen über die aktuellen Baustellen im Stadtgebiet finden Sie im Internet unter www.heidelberg.de/baustellen.

  Hallenbad Köpfel wieder offen – und mit Massagedüsen ausgestattet
Das Ziegelhäuser Hallenbad Köpfel hat nach Renovierungsarbeiten planmäßig seit Montag, den 14. November 2016, wieder geöffnet.
/ via swh /
In den drei vergangenen Wochen wurden Maßnahmen zur Instandsetzung durchgeführt, außerdem stehen den Besuchern ab sofort vier Massagedüsen im Schwimmerbecken zur Verfügung. Damit kommen die Stadtwerke Heidelberg den Wünschen ihrer Badegäste aus der Besucher-Befragung Anfang des Jahres nach. Das ganzjährig geöffnete Bad kann nun wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten besucht werden. Weitere Informationen unter http://www.swhd.de/baeder

  Sitzung des Bezirksbeirates Ziegelhausen
Presseinformation der Stadt Heidelberg
DER OBERBÜRGERMEISTER DER STADT HEIDELBERG
An die Mitglieder des Bezirksbeirates Ziegelhausen
Öffentliche Bekanntmachung der EINLADUNG zur Sitzung des Bezirksbeirates Ziegelhausen am Donnerstag, 17.11.2016, um 18:00 Uhr, Bürgerbegegnungsstätte Peterstal, Wilhelmsfelder Straße 107, 69118 Heidelberg
Heidelberg, den 27.10.2016
gezeichnet Prof. Dr. Eckart Würzner
Tagesordnung

  Tischtennis-Ortsturnier für Jedermann-Teams
am 19.November 2016 - Steinbachhalle Ziegelhausen - Hallenöffnung 13 Uhr, Turnierbeginn 14 Uhr
Gespielt wird in Dreierteams.
Spielberechtigt ist jeder, der nicht aktiv in einem Sportverein Tischtennis spielt.
Herzlich eingeladen sind Mannschaften von (Ziegelhäuser) Vereinen, Firmen und natürlich auch jedes andere Dreierteam, das sich spontan zusammenfindet.
Leihschläger stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung.
Veranstalter: Tischtennisabteilung der TSG 1882 Ziegelhausen e.V.
Meldungen und Rückfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und/oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  Bunte Laternen leuchten in Heidelbergs Stadtteilen
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Zentraler Martinszug am 6. November durch die Altstadt
„Durch die Straßen auf und nieder leuchten die Laternen wieder…“ Dieses und andere Lieder werden ab der nächsten Woche in den Straßen Heidelbergs erklingen, wenn sich Hunderte von Kindern mit ihren Laternen auf den Weg durch die Stadt machen. Zwischen dem 4. und dem 13. November finden die traditionellen Martinsumzüge statt. Den Anfang macht in diesem Jahr der Stadtteil Pfaffengrund am Freitag, 4. November 2016, gefolgt von der Weststadt am Samstag, 5. November. Einen Tag später, am Sonntag, 6. November, folgt der zentrale Umzug von Heidelberg Event in enger Zusammenarbeit mit dem Ausschuss für den Heidelberger Sommertags- und Martinsumzug und der Freiwilligen Feuerwehr Altstadt. Er beginnt um 17 Uhr in der St.-Anna-Gasse in der Altstadt und führt dann durch die Hauptstraße zum Kornmarkt. Dort wird die Geschichte von Sankt Martin aufgeführt, der der Überlieferung nach im vierten Jahrhundert seinen Mantel mit einem Armen teilte. Der Kinderchor der Heiliggeistkirche singt mit den Besucherinnen und Besuchern. Im Anschluss bekommen alle Kinder ein Martinsmännchen.
Martinszüge in den Stadtteilen

Oktober 2016: Pflegeheim Ziegelhausen: Gemeinderat beschließt Durchführungsvertrag
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Die Erhard & Stern Real Estate GmbH möchte in der Kleingemünder Straße 6 in Ziegelhausen (ehemals „Schwarzer Adler“) ein Pflegeheim mit etwa 75 Plätzen sowie einem Angebot für betreutes Wohnen errichten. Hierfür soll ein Vorhabenbezogener Bebauungsplan aufgestellt werden. Dazu gehört auch ein entsprechender Durchführungsvertrag mit dem Vorhabenträger: Darin wird die Umsetzung der Pläne durch den Vorhabenträger genau geregelt. Dem Abschluss des Durchführungsvertrags hat der Gemeinderat am 27. Oktober 2016 mit großer Mehrheit zugestimmt. Bereits im Juli hatte der Gemeinderat dem Vorhaben- und Erschließungsplan sowie dem Entwurf des Vorhabenbezogenen Bebauungsplans zugestimmt. Der Beschluss des Gemeinderats über den Vorhabenbezogenen Bebauungsplan als Satzung wird noch folgen.

nach oben
  Allerheiligen: Müllabfuhr verschiebt sich
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Wegen des Feiertages „Allerheiligen“ am Dienstag, 1. November 2016, ändern sich bis zum Freitag, 4. November, die Abholtermine der Müllabfuhr. Das betrifft die Restmüll-, Bioabfall- und Papierbehälter, die Gelben Säcke/Gelben Tonnen, die Papierbündelsammlung sowie Glas- und Speisereste-Entsorgung für Gewerbe.

Die Leerung verschiebt sich
  • von Dienstag, 1. November, auf Mittwoch, 2. November,
  • von Mittwoch, 2. November, auf Donnerstag, 3. November,
  • von Donnerstag, 3. November, auf Freitag, 4. November, und
  • von Freitag, 4. November, auf Samstag, 5. November 2016.

 
  Winterzeit: rnv fährt länger
/ via rnv /
In der Nacht von Samstag, 29. Oktober, auf Sonntag, 30. Oktober, endet die Sommerzeit. Um drei Uhr werden die Uhren um eine Stunde auf Winterzeit zurückgestellt.
Durch die Zeitumstellung wiederholen sich die Nachtfahrten im Verkehrsgebiet der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) in Heidelberg, Ludwigshafen und Mannheim in diesem Zeitraum. Busse und Bahnen fahren dadurch in dieser Nacht „eine Stunde länger“.

  Hallenbad Köpfel schließt für drei Wochen
Neue Massagedüsen für Schwimmerbecken
Das Ziegelhäuser Hallenbad Köpfel bleibt von Samstag, den 22. Oktober, bis einschließlich Sonntag, den 13. November 2016, wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.
Neben den üblichen, jährlich anfallenden Maßnahmen zur Instandsetzung der Becken, dem Umkleidebereich, der Sauna und den Duschen werden in dieser Zeit acht neue Massagedüsen im Schwimmerbecken eingebaut. „Wir freuen uns, damit den Wünschen unserer Badegäste entgegenzukommen und eine Anregung aus unserer Besucher-Befragung Anfang des Jahres aufgreifen zu können. Die Unterwasserdüsen sorgen für eine schonende Massage und steigern so zusätzlich das Wohlbefinden unserer Gäste“, erläutert Peter Erb, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Heidelberg Bäder.
Während der Renovierungsarbeiten stehen den Badegästen das City-Bad im Darmstädter-Hof-Centrum sowie das Rohrbacher Hallenbad Hasenleiser zur Verfügung.

  Vita Magica – Literaturtreff
Der Ziegelhäuser Autor Wolfgang Vater liest aus seinem historischen Roman "Luther und der stumme Himmel".
25. Oktober 2016 um 15:40 - Akademie für Ältere
mehr dazu

  Aktion „Saubere Stadt“: Begehung in Ziegelhausen
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelberg lädt in regelmäßigen Abständen die Mitglieder der Stadtteilvereine, des Gemeinderats, die Bezirksbeiräte, die Kinderbeauftragten und engagierte und interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Begehung ihres Stadtteils ein. Bei den Treffen geht es insbesondere um die Sauberkeit im Quartier. Der Leiter der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelberg, Rolf Friedel, steht bei den Begehungen gemeinsam mit Mitarbeitern seines Amtes sowie Vertretern des Landschafts- und Forstamtes und des Tiefbauamtes für Anregungen und Kritik zur Verfügung.
Die nächste Begehung findet am Dienstag, 18. Oktober 2016, in Ziegelhausen statt. Beginn ist um 16 Uhr beim Bürgeramt Ziegelhausen, Kleingemünder Straße 18.  
Die Begehungen bieten die Möglichkeit, darauf hinzuweisen, welche Ecken und Bereiche besondere Aufmerksamkeit erfordern, oder wo nach Ansicht der Bewohnerinnen und Bewohner häufiger gereinigt werden sollte. Anregungen und Kritik können mit den verantwortlichen städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern persönlich besprochen und konkrete Vereinbarungen zur Verbesserung der Sauberkeit des Stadtteils getroffen werden.
Anregungen und Vorschläge können bereits vor dem Begehungstermin unter Telefon 06221 58-29999 (montags bis donnerstags von 7.30 bis 16 Uhr, freitags von 7.30 bis 13 Uhr) oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gemeldet werden. Weitere Informationen zum Thema Abfall gibt es im Internet unter www.heidelberg.de/abfall.

  Stadtteilverein Ziegelhausen und Peterstal e.V. präsentiert:
DAVID SOHL

15. Oktober bis 30. Oktober
Samstag und Sonntag
15.00 bis 18.00 Uhr

Ausstellungseröffnung am 15. Oktober 2016 um 19.00 Uhr

In den Räumen Kleingemünder Straße 18, Heidelberg-Ziegelhausen.

  Stützwand am Klosterhof wird erneuert
Vollsperrung in Höhe der Baustelle ab 10. Oktober
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Die Stützwand am Klosterhof in Ziegelhausen muss dringend erneuert werden. Sie war im Mai 2016 infolge der starken Unwetter eingestürzt, die Böschung ist seither provisorisch gesichert und der Stiftweg halbseitig gesperrt. Nach Planung und Ausschreibung der Maßnahme können nun die Bauarbeiten starten: Die Erneuerung der Stützwand beginnt am Montag, 10. Oktober 2016, und dauert voraussichtlich bis Freitag, 23. Dezember 2016.
Während der Bauarbeiten muss der Stiftweg in Höhe des Klosterhofs voll gesperrt werden. Die Durchfahrt von und zum Köpfel ist dann nicht möglich. Die Stadt Heidelberg bittet um Verständnis. Autofahrer können bis zur Baustelle vorfahren: Stift Neuburg, Restaurant und Hofladen sind von unten aus Richtung L 534 erreichbar, die Landwirtschaft und die Brauerei vom Köpfel aus. Die Parkplätze sind anfahrbar. Radfahrer können die Baustelle im Stiftweg passieren, müssen allerdings absteigen und schieben. Für Fußgänger ist der Durchgang frei. Der Adventsmarkt auf dem Klosterhof kann ab dem 25. November wie gewohnt stattfinden. Stadt Heidelberg und Veranstalter sind bemüht, für die Besucherinnen und Besucher des Adventsmarkts eine gute Lösung zur An- und Abreise zu finden. Hierzu werden entsprechende Gespräche geführt.
Hintergrund
Durch die schweren Unwetter im Mai 2016 hatte der Mausbach im Stiftweg am Klosterhof den Gehweg unterspült. Die Stützwand zum Klosterhof war daraufhin eingestürzt. Als Sofortmaßnahme wurden Sandsäcke ausgelegt und die ausgespülte Böschung mit Folie abgedeckt. Der Stiftweg ist seither halbseitig gesperrt. Die Kosten für die Erneuerung der Stützmauer betragen voraussichtlich rund 500.000 Euro. Vorbehaltlich des Beschlusses des Gemeinderates am heutigen Donnerstag, 6. Oktober 2016, sollen hierfür überplanmäßige Mittel zur Verfügung gestellt werden.
Ergänzend: Informationen über die aktuellen Baustellen im Stadtgebiet finden Sie im Internet unter www.heidelberg.de/baustellen

September 2016: „Tag der Deutschen Einheit“: Müllabfuhr ändert sich
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Wegen des Feiertages „Tag der Deutschen Einheit“ am Montag, 3. Oktober 2016, ändern sich bis zum Samstag, 8. Oktober 2016, die Abholtermine der Müllabfuhr. Das betrifft die Restmüll-, Bioabfall- und Papierbehälter, die Gelben Säcke/Gelben Tonnen sowie die Papierbündelsammlung, Glassammlung und Speisereste-Entsorgung für Gewerbe.
Die Leerung verschiebt sich
  • von Montag, 3. Oktober, auf Dienstag, 4. Oktober,
  • von Dienstag 4. Oktober, auf Mittwoch, 5. Oktober,
  • von Mittwoch, 5. Oktober, auf Donnerstag, 6. Oktober,
  • von Donnerstag, 6. Oktober, auf Freitag, 7. Oktober, und
  • von Freitag, 7. Oktober, auf Samstag, 8. Oktober 2016.
nach oben
  Heidelberg: Umleitung der Buslinie 33
Von Montag, 26. September, bis Freitag, 7. Oktober, wird der Harbigweg in Heidelberg aufgrund von Bauarbeiten gesperrt. Die Buslinie 33 wird deshalb zwischen den Haltestellen Messplatz und Königsberger Straße über die Breslauer Straße und den Kirchheimer Weg umgeleitet.
Auf dem Umleitungsweg bedienen die Busse die Moonliner-Haltestelle Ilse-Krall-Straße.
Die Haltestellen Gregor-Mendel-Realschule und Harbigweg können während der Sperrung nicht angefahren werden.

  Neues Bundesmeldegesetz: Vermieter muss Anmeldung bestätigen
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Die Stadt Heidelberg weist darauf hin, dass seit 1. November 2015 ein neues Bundesmeldegesetz gilt. Damit ist die Mitwirkung der Viermieterin/des Vermieters bei der An- und Ummeldung – die sogenannte Wohnungsgeberbestätigung – wieder eingeführt worden. Das bedeutet, dass bei jeder Anmeldung (Zuzug nach Heidelberg) und Ummeldung (Wohnungswechsel innerhalb Heidelbergs oder Umzug in eine andere Wohnung innerhalb des bisher bewohnten Hauses) eine Bestätigung der Vermieterin/des Vermieters vorgelegt werden muss. Der Vermietende ist verpflichtet, eine solche Bestätigung auszustellen. Zudem ist er berechtigt, bei der Meldebehörde nachzufragen, ob sich die Mieterin oder der Mieter ordnungsgemäß angemeldet hat.
Bei einer Abmeldung ist ebenfalls eine solche Bescheinigung vorzulegen. Allerdings ist eine Abmeldung nur noch dann notwendig, wenn man ins Ausland zieht oder eine Zweitwohnung aufgibt. Vordrucke für die Wohnungsgeberbestätigung können im Internet unter http://www.heidelberg.de/formulare heruntergeladen werden.

  Seniorenherbste in den Stadtteilen
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Im September, Oktober und November finden wieder die traditionellen „Seniorenherbste“ mit ihrem bunten Unterhaltungsprogramm in den Heidelberger Stadtteilen statt. Sie werden gemeinsam von der Stadt Heidelberg und den Stadtteilvereinen veranstaltet. Rund 24.000 Bürgerinnen und Bürger ab 65 Jahren sind dazu eingeladen, jeder über 65-Jährige erhält automatisch per Post eine Einladung. Den Anfang machen im September die Stadtteile Pfaffengrund (Samstag, 10. September, 14 Uhr, Gesellschaftshaus Pfaffengrund, Schwalbenweg 1/2), Kirchheim (Montag, 12. September, 14.30 Uhr, Bürgerzentrum Kirchheim, Hegenichstraße 2) und Ziegelhausen (Sonntag, 18. September, 14.30 Uhr, Steinbach-Halle, Am Fürstenweiher 40). Für das leibliche Wohl sorgen bei allen Seniorenherbsten die Stadtteilvereine.
Die Seniorenherbste im Überblick:

  Ferienöffnungszeiten der Bürgerämter
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Bis Freitag, 9. September 2016, gelten in den Bürgerämtern der Stadt Heidelberg folgende Ferienöffnungszeiten:
  • Die Bürgerämter Boxberg/Emmertsgrund, Handschuhsheim und Wieblingen sind am Montag, Mittwoch und Freitag zu den gewohnten Zeiten geöffnet; am Dienstag und Donnerstag sind sie in der Ferienzeit geschlossen.
  • Die Bürgerämter Pfaffengrund, Kirchheim und Ziegelhausen/Schlierbach sind am Dienstag und Donnerstag zu den üblichen Zeiten geöffnet; am Mittwoch und Freitag sind sie in den Ferien geschlossen.
  • Montags sind die Bürgerämter Pfaffengrund, Kirchheim und Ziegelhausen/Schlierbach immer geschlossen.
  • Das Bürgeramt Neuenheim ist am Dienstag, Donnerstag und Freitag zu den üblichen Zeiten geöffnet. Am Mittwoch ist es geschlossen; montags ist es immer geschlossen.
  • Die Bürgerämter Mitte, Altstadt und Rohrbach sowie die Zulassungs- und Führerscheinstelle stehen den Bürgerinnen und Bürgern zu den gewohnten Zeiten zur Verfügung.
Informationen zu den Bürgerämtern gibt es auch online unter http://www.heidelberg.de/buergeramt. Viele Formulare und Serviceangebote von A wie Abfallkalender bis Z wie Zulassungsformular sind unabhängig von Öffnungszeiten als Online-Dienste verfügbar unter http://www.heidelberg.de/ > Bürgerservice > Formulare & Online-Dienste.

 
August 2016: Nächtliche Bauarbeiten an der Neuenheimer Landstraße in Höhe Abzweigung Uferstraße
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Verkehr aus Ziegelhausen wird umgeleitet
Im Zuge von Mängelbeseitigungsarbeiten muss die Neuenheimer Landstraße im Bereich Hausnummer 62, in Höhe der Abzweigung Uferstraße, kurzzeitig für den Verkehr aus Richtung Ziegelhausen gesperrt werden. Die Arbeiten werden nachts durchgeführt: von Freitag, 19. August, 21 Uhr, bis Samstag, 20. August 2016, 5 Uhr. In dieser Zeit wird der Auto- und Radverkehr kleinräumig über die verlängerte Bergstraße zur Brückenkopfstraße umgeleitet. Die Gegenrichtung von Neuenheim nach Ziegelhausen ist von der Maßnahme nicht betroffen. Die Busse der Linie 34 werden in beide Fahrtrichtungen auf der anderen Neckarseite über die B 37 umgeleitet.
Ergänzend: Informationen über die aktuellen Baustellen im Stadtgebiet finden Sie im Internet unter http://www.heidelberg.de/baustellen

nach oben
  Pflegeheim für Ziegelhausen: Bebauungsplan liegt fünf Wochen im Technischen Bürgeramt aus
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Die Erhard & Stern Real Estate GmbH möchte in der Kleingemünder Straße 6 in Heidelberg-Ziegelhausen (ehemals „Schwarzer Adler“) ein Pflegeheim mit 72 bis 80 Plätzen sowie einem Angebot für betreutes Wohnen errichten. Interessierte können den Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplans, die Entwurfsbegründung, den Umweltbericht, den Vorhaben- und Erschließungsplan und das Schalltechnische Gutachten von Donnerstag, 25. August 2016, bis einschließlich Freitag, 30. September 2016, im Technischen Bürgeramt der Stadt Heidelberg und im Internet unter http://www.heidelberg.de/bekanntmachungen einsehen.
Stellungnahmen zur Planung können während der Auslegungsfrist schriftlich oder mündlich zur Niederschrift im Technischen Bürgeramt sowie im Internet vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über diesen Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. Das Technische Bürgeramt ist zu finden im Erdgeschoss des Verwaltungsgebäudes Prinz Carl, Kornmarkt 1, 69117 Heidelberg. Es ist wie folgt geöffnet: Montags von 8 bis 12 Uhr, dienstags von 8 bis 16 Uhr, mittwochs von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 17.30 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr. Infos außerhalb der Öffnungszeiten gibt es nach telefonischer Vereinbarung unter der Telefonnummer 06221 58-23181.

 
  Polizeibericht 15.8.2016
Polizeipräsidium Mannheim
Heidelberg: Straßenzug mit Graffitis beschmiert – Zeugen gesucht Am Samstagmorgen meldete sich ein Anwohner der Peterstaler Straße im Stadtteil Ziegelhausen, nachdem er entdeckt hatte, dass ein Unbekannter seine Garagenwand mit einem unleserlichen Graffiti in pinker Farbe beschmiert hatte. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass die Graffitis an insgesamt an acht Stellen, darunter Hauswänden, Bushaltestellen und Werbetafeln, im Verlauf der Peterstaler Straße angebracht waren. Als Tatzeit kommt die Nacht von Freitag auf Samstag in Betracht. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter Telefon 06221/45690 beim Polizeirevier Heidelberg-Nord zu melden.

  Unseriöse Haustürgeschäfte und Anrufe
Haustür- und Telefongeschäfte von angeblichen Mitarbeitern der Stadtwerke Heidelberg
/ via swh /
Aktuell berichten Kunden der Stadtwerke Heidelberg, dass sich Personen am Telefon oder an der Haustür als Mitarbeiter der Stadtwerke Heidelberg ausgeben und sich nach der Stromrechnung erkundigen bzw. vorgeblich günstigere Verträge anbieten. Diese Anrufe und Besuche kommen jedoch nicht von den Stadtwerken Heidelberg.
„Als verantwortungsbewusstes Versorgungsunternehmen verzichten wir vollständig auf unseriöse Verkaufsangebote am Telefon oder an der Haustüre“, erklärt Katharina Schimek-Hefft, Leiterin des Privat- und Geschäftskundenvertriebs. „Unsere Kunden müssen sich nie am Telefon oder der Haustüre für einen neuen Vertrag entscheiden.“ Außerdem, so empfiehlt sie, sollten Vertrags- oder Kontoangaben nicht an Fremde gegeben werden.

  Rainweg vom 8. August bis 2. September wegen Kanalbauarbeiten gesperrt 
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Aufgrund von Kanalbauarbeiten muss der Rainweg in Heidelberg-Ziegelhausen zwischen dem Oberen Rainweg und dem Kreuzgrundweg von Montag, 8. August 2016, bis Freitag, 2. September 2016, gesperrt werden.
Der Abwasserzweckverband (AZV) baut das dortige Regenüberlaufbecken um. Die Umleitung für Autofahrerinnen und -fahrer sowie Radfahrerinnen und Radfahrer ist ausgeschildert. Zu Fuß kann die Straße passiert werden.
Während der Bauarbeiten fährt die Buslinie 33 ab Kreuzgrundweg bis Heidebuckelweg über den Wendeplatz und zurück. Die Haltestellen Rainweg, Mittlerer Rainweg und Köpfel können in dieser Zeit nicht bedient werden.
Ab der Haltestelle Neckarschule setzt die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) Kleinbusse über Neckarhelle und Stiftsweg  zum Köpfel ein. Die Anwohnerschaft ist vorab über die Baumaßnahme informiert worden.

Juli 2016: Aussichtskanzel an der Speismauer in Ziegelhausen ist saniert worden
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Ein Picknick im Wald, eine Pause beim Gang mit dem Hund oder eine abendliche Wanderung unternehmen – Erholungssuchende können jetzt in der Speismauerhütte im Ziegelhausener Wald wieder eine Rast einlegen. Zwei Forstwirte der Stadt Heidelberg haben die hölzerne Aussichtskanzel saniert. Neben einem neuen Boden, Außengeländer und Dach hat das kleine Gebäude neue Sitzbänke erhalten. Die Materialkosten belaufen sich auf rund 2.500 Euro.
Bürgermeister Wolfgang Erichson hat die sanierte Waldhütte am 18. Juli 2016 gemeinsam mit Raimund Beisel, dem Vorsitzenden des Stadtteilvereins Ziegelhausen, präsentiert. Raimund Beisel sprach den Forstwirten seinen Dank aus und sagte: „Die Hütte wird von den Menschen im Stadtteil Ziegelhausen sehr gut angenommen.“
Die Aussichtskanzel mit Blick auf das Neckartal stammt aus den 50er Jahren. Sie liegt über dem alten Steinbruch an der unter Denkmalschutz stehenden Speismauer, die bis zur katholischen Kirche in Ziegelhausen führt. Die Mauer wurde bereits 1852 gebaut und ist eine Besonderheit: Sie zählt zu den ersten Mauern in Deutschland, die mit Speis – umgangssprachlich für Mörtel – gefertigt worden sind.
Weitere Informationen zum Naherholungsangebot im Wald gibt es online unter www.heidelberg.de
> Erleben  > Freizeitangebote > Freizeit im Grünen. Waldhütten und andere Freizeiteinrichtungen sind zu finden im Online-Stadtplan der Stadt Heidelberg unter www.heidelberg.de > Stadtplan > Freizeitkarte.

nach oben
  Neuer Kunstrasenplatz ersetzt Tennenspielfeld / Teilerneuerung der Leichtathletikanlage
/ via Stadt Heidelberg /
Die Sportanlage in Schlierbach ist nach der Sanierung offiziell eingeweiht worden. Das alte Tennenspielfeld war in den vergangenen Monaten durch den Verein DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal in einen modernen Kunstrasenplatz umgebaut worden. Die Stadt Heidelberg hat diese Maßnahme mit 272.500 Euro gefördert. „Von der Modernisierung profitieren neben den aktiven Sportlerinnen und Sportlern auch die Kinder und Jugendlichen in den umliegenden Schulen, die die Sportanlage ebenfalls nutzen. Die erfolgreiche Sanierung ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zahlreicher Vereine und ehrenamtlicher Helfer“, sagte Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner bei der Einweihung der sanierten Sportanlage am 16. Juli 2016 und betonte: „Die Stadt Heidelberg unterstützt das Engagement im Vereinssport auf vielfache Weise – über Zuschüsse für Baumaßnahmen, aber auch das Sportförderungsprogramm.“
Vereinsmitglieder beteiligten sich an den Arbeiten
Vom Badischen Sportbund wird voraussichtlich für den Bau des Kunstrasenplatzes ein Zuschuss in Höhe von 65.500 Euro gewährt. Die Vereine DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal, TSG Ziegelhausen und TV Schlierbach, die alle die Anlage nutzen, werden zusammen einen Eigenanteil von rund 60.000 Euro erbringen. Mitglieder der Vereine beteiligten sich zudem an den Arbeiten. Der Kunstrasenplatz fällt mit 64 Metern Breite und 100 Metern Länge etwas kleiner aus als der vorherige Hartplatz.
Parallel dazu sanierte der Trägerverein der Sportanlage, der Sportzentrum Ost e.V. (SZO), den Leichtathletikbereich hinter den beiden Toren mit Weitsprung-, Hochsprung- und Kugelstoßanlage. Die Stadt Heidelberg fördert diese Maßnahme mit 227.500 Euro. Dem Trägerverein gehören die DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal, die TSG Ziegelhausen und der LAV Ziegelhausen an. Auch der Stadtteilverein erhält zugewiesene Nutzungszeiten, innerhalb der – mit entsprechender Aufsicht – eine freie Nutzung erfolgen kann.
Für die Modernisierung der Sportanlage Schlierbach sind Gesamtkosten von rund 617.500 Euro angefallen. Die Stadt Heidelberg förderte die zwei Baumaßnahmen mit insgesamt 500.000 Euro. Die Sanierungsarbeiten an der Sportanlage Schlierbach hatten Ende Januar 2016 begonnen und waren im Mai abgeschlossen worden. Seit Ende Mai bestreiten die beteiligten Vereine wieder Trainingseinheiten und Wettkämpfe auf der Sportanlage.
Die Stadt Heidelberg hat seit 2009 rund 31 Millionen Euro in den Neu- und Umbau sowie die Sanierung von Sportstätten investiert. Im Doppelhaushalt 2015/16 fließen etwa 11,8 Millionen Euro in den Sportbereich. Über 130 Sportvereine in Heidelberg zählen insgesamt rund 40.000 Mitglieder.
Weitere Infos gibt es unter http://www.heidelberg.de/sport

  Umleitungen während der Schlossbeleuchtung
/ via rnv /
Am Samstag, 9. Juli, findet wieder die Heidelberger Schlossbeleuchtung statt. Mehrere Straßen werden während der Veranstaltung für den Verkehr gesperrt: Die Neuenheimer und Ziegelhäuser Landstraße genauso wie der Karlsplatz und die Mönchgasse ab 21 Uhr, die Neckarstaden ab 21.30 Uhr und die Theodor-Heuss-Brücke bei besonders großem Andrang.
Von den Sperrungen betroffen sind die Buslinien 31, 33, 34 und 35 sowie die Straßenbahnlinie 23.
Die Linien fahren folgende Umleitungen:

  Wochenmarkt Ziegelhausen muss verlegt werden
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Der Wochenmarkt Ziegelhausen muss aufgrund der Fahrbahnsanierung in der Kleingemünder Straße von Samstag, 9. Juli 2016, bis Samstag, 13. August 2016, verlegt werden. Während der Baumaßnahme findet der Wochenmarkt immer samstags vom 7 bis 13 Uhr auf dem Parkplatz hinter der Bushaltestelle „Neckarschule“ statt.

  Umleitung der Buslinie 36
Ab Montag, 4. Juli, wird die Kleingemünder Straße in Ziegelhausen wegen Fahrbahnsanierung bis voraussichtlich 17. August gesperrt.
Davon ist auch die Buslinie 36 betroffen und fährt daher eine Umleitung.
Die Busse fahren in der genannten Zeit von der Hirtenaue kommend ab der Neckarschule über die L534 direkt nach Bärenbach Süd. Dadurch entfallen die Haltestellen Altes Rathaus, Kleingemünder Straße und Kleingemünder Straße Ost.

  Kleingemünder Straße: Fahrbahn wird erneuert
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Arbeiten beginnen am 4. Juli / Sperrung in Höhe der Baustelle / Geschäfte sind erreichbar
In der Kleingemünder Straße in Ziegelhausen stehen Sanierungsarbeiten an. Der Pflasterbelag des verkehrsberuhigten Bereichs zwischen Peterstaler Straße und Hahnbergweg ist in einem schlechten Zustand, die Pflasterverbände sind an mehreren Stellen gerissen. Die Fahrbahn muss aus Sicherheitsgründen dringend erneuert werden: Die Stadt Heidelberg wird daher den schadhaften Pflasterbelag ausbauen und die Fahrbahn auf ganzer Länge in Asphaltbauweise wiederherstellen. Die seitlichen Rinnen und Bänderungen sowie die mit Kleinpflaster hergestellten „Gehwegbereiche“ bleiben erhalten. Die Kosten für die Maßnahme betragen rund 150.000 Euro.
Die Arbeiten beginnen am Montag, 4. Juli, und dauern voraussichtlich bis Mittwoch, 17. August 2016. Für die Dauer der Maßnahme muss die Kleingemünder Straße in Höhe der Baustelle für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Verkehr wird über die L 534 umgeleitet. Die Geschäfte und Wohnungen in der Kleingemünder Straße sind während der gesamten Bauzeit erreichbar.
Zufahrt für Anwohner und Kunden möglich Für die Anwohnerinnen und Anwohner sowie für die Kundinnen und Kunden der Geschäfte ist die Zufahrt zur Kleingemünder Straße von beiden Seiten möglich: Während der Bauzeit wird die Einbahnstraßenregelung aufgehoben. Radfahrerinnen und Radfahrer können bis zur Baustelle vorfahren, müssen aber im Baustellenbereich absteigen und ihr Rad schieben.
Da die Parkplätze in der Kleingemünder Straße für die Dauer der Maßnahme entfallen, stehen neben Bewohnerparkplätzen auch Kurzzeitparkplätze auf dem Parkplatz Kuchenblech zur Verfügung. Die betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner können mit einem Parkausweis auf dem Ersatzparkplatz parken. Die Parkausweise werden vom Bürgeramt Ziegelhausen ausgestellt. Während der Ziegelhäuser Kerwe vom 14. Juli bis 19. Juli steht der Ersatzparkplatz nicht zur Verfügung.
Fußgängerinnen und Fußgänger können die Baustelle barrierefrei passieren. Der Zugang zu den Geschäften und Hauseingängen ist zu jeder Zeit gewährleistet. Der Wochenmarkt findet während der Baumaßnahme in der Peterstaler Straße im Bereich der Bushaltestelle Neckarschule statt.
Die Busse der Linie 36 werden für die Dauer der Bauarbeiten ab Haltestelle Neckarschule umgeleitet und fahren direkt zur Haltestelle Bärenbach Nord. Es entfallen die Haltestellen Ziegelhausen Altes Rathaus, Kleingemünder Straße und Kleingemünder Straße Ost.
Der Bauablauf im Überblick

 
Juni 2016: Umleitung der Linie 33 in Heidelberg-Rohrbach
Am Sonntag, 3. Juli, findet von 14 bis 16.30 Uhr aufgrund von Feierlichkeiten zum Stadtteiljubiläum 1250 Jahre Rohrbach ein Festumzug statt. Die Busse der Linie 33 verkehren in diesem Zeitraum auf geändertem Linienweg. Ab Ersatzhaltestelle Kirchheimer Rathaus (am Fahrbahnrand) verläuft die Umleitung über die Sandhäuser Straße – B535 – Rohrbacher Kreuz – Rohrbach Süd und anschließend weiter auf dem regulären Linienweg.
Die Haltestellen Obere Seegasse, Hagellachstraße, S-Bahnhof Kirchheim/ Rohrbach, Erlenweg, Rastatter Straße, Kolbenzeil und Freiburger Straße entfallen. Die Umleitung gilt an der Endstelle Köpfel ab 13.17 Uhr und am Emmertsgrund ab 14.04 Uhr.

nach oben
  Stadt leert Bioabfalltonnen in den Sommermonaten wöchentlich
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Über die Sommermonate, von Montag, 4. Juli bis Freitag, 30. September 2016, leert die Stadt Heidelberg auch die Bioabfalltonnen, die sonst nur alle 14 Tage geleert werden, wöchentlich. Die Leerung findet am gleichen Wochentag wie gewohnt statt.
  • Behälter im Teilservice: Bitte selbst wöchentlich bereitstellen. Bioabfallbehälter, die im Teilservice geleert werden, müssen von den Nutzerinnen und Nutzern während des Aktionszeitraums jede Woche am Abholtag bis sechs Uhr bereitgestellt werden. Die Behälter bitte mit dem Griff zur Straße abstellen.
  • Behälter im Vollservice: Die Behälter, die im Vollservice geleert werden, werden von den Mitarbeitern der städtischen Müllabfuhr vom Grundstück zur Entleerung an den Straßenrand gestellt und nach der Leerung wieder auf das Grundstück zurückgestellt.

Tipps gegen unangenehme Gerüche

 

  Änderungen beim Wochenmarkt Ziegelhausen
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Aufgrund der „Bleelumbe Kerwe“, die am Freitag/Samstag, 24./25. Juni 2016, auf dem Kuchenblech in Ziegelhausen stattfindet, fällt der Wochenmarkt am Samstag, 25. Juni 2016, aus.
Außerdem muss der Wochenmarkt Ziegelhausen aufgrund der Fahrbahnsanierung in der Kleingemünder Straße von Samstag, 9. Juli 2016, bis Samstag, 13. August 2016, verlegt werden. Während der Baumaßnahme findet der Wochenmarkt immer samstags von 7 bis 13 Uhr auf dem Parkplatz hinter der Bushaltestelle „Neckarschule“ statt.

  Kleinere Änderungen zum Sommerfahrplanwechsel
/ via vrn /
Am Sonntag, 12. Juni, findet bei allen Verkehrsunternehmen im Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN), so auch bei der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv), der Sommerfahrplanwechsel statt.
Der diesjährige Fahrplanwechsel bringt deutliche Angebotsverbesserungen und neue Linien im Netz der rnv mit sich.
Wie bei jedem Fahrplanwechsel wurden auch in Heidelberg bei einzelnen Linien kleinere Verschiebungen der Abfahrtszeiten durchgeführt, um die Pünktlichkeit weiter zu verbessern und den Fahrplan an längerfristige Umleitungen, Baustellen und das neue Verkehrsangebot mit neuen Linien anzupassen.
Für Heidelberg ergeben sich die folgenden Änderungen:

  „Lebendiger Neckar“ erfordert Umleitungen
/ via rnv / Am Sonntag, 19. Juni, wird die Ziegelhäuser Landstraße aufgrund des Aktionstages „Lebendiger Neckar“ fast ganztägig für den Verkehr gesperrt. Die Fahrten der Buslinien 33 und 34 werden daher auf dem betroffenen Streckenabschnitt ab Betriebsbeginn und voraussichtlich bis 21 Uhr umgeleitet.
Linie 33:

 
  Der Neckarpegel sinkt deutlich –  B 37 und Ziegelhäuser Landstraße wieder frei
Die Hochwasserlage in Heidelberg hat sich entspannt
/ via Stadt Heidelberg /
B 37 und Ziegelhäuser Landstraße wieder frei – die Hochwasserlage in Heidelberg hat sich entspannt. Nach einem Höchststand von 4,26 Metern am Montagabend, 30. Mai, gegen 18.30 Uhr ging der Pegel im Laufe der Nacht auf Dienstag wieder rasch zurück.
Um 6 Uhr lag der Wasserstand am Messpunkt Karlstor bereits bei 3,58 Metern, um 13 Uhr bei 3,23 Metern.

Mai 2016: Umleitungen während der Schlossbeleuchtung
/ via rnv /
Am Samstag, 04 Juni, wird das Heidelberger Schloss wieder stimmungsvoll beleuchtet. Mehrere Straßen werden während der Veranstaltung für den Verkehr gesperrt: Die Neuenheimer und Ziegelhäuser Landstraße genauso wie der Karlsplatz und die Mönchgasse ab 21 Uhr, die Neckarstaden ab 21.30 Uhr und die Theodor-Heuss-Brücke bei besonders großem Andrang.
Von den Sperrungen betroffen sind die Buslinien 31, 33, 34 und 35 sowie die Stadtbahnlinie 23. Die Linien fahren folgende Umleitungen:

nach oben
  Erste Schlossbeleuchtung am Samstag, 4. Juni – Verkehrsregelungen
Die erste Schlossbeleuchtung dieses Jahres findet am Samstag, 4. Juni 2016, ab 22.15 Uhr statt
/ via Stadt Heidelberg /
Weitere Schlossbeleuchtungen sind für den 9. Juli und den 3. September vorgesehen. Ausführliche Informationen zu den Heidelberger Schlossbeleuchtungen sind auf den Internetseiten von Heidelberg Event unter http://www.heidelberg-event.com/ > Events > Schlossbeleuchtungen zu finden.
Verkehrsregelung

  Änderung der Öffnungszeiten der Heidelberger Bäder
/ via swh /
Ab Montag, den 30. Mai, ändern sich die Öffnungszeiten der Heidelberger Bäder. Das Thermalbad in der Vangerowstraße 4 hat dann abends eine Stunde länger geöffnet, täglich von 8 bis 21 Uhr. An jedem Freitag im Juni und Juli öffnet das Bad zusätzlich bereits um 6.30 Uhr. Auch das Tiergartenbad in der Tiergartenstraße verlängert seine Öffnungszeiten und hat dann täglich von 9 bis 21 Uhr geöffnet.
Das City-Bad ist ab dem 29. Mai und das Hallenbad Hasenleiser ab dem 30. Mai bis einschließlich 11. September in der Sommerpause.
Das ganzjährig geöffnete Ziegelhäuser Hallenbad Köpfel steht weiterhin zu den gewohnten Öffnungszeiten zum Schwimmen zur Verfügung. Für schöne Sommertage bietet sich die große Liegewiese, die Außen-Terrasse und der Außen-Spielplatz zum Sonnenbaden ein.
Kassenschluss ist jeweils eine Stunde vor Badschließung.

  Die Heidelberger Bäder an Fronleichnam
/ via swh /
An Fronleichnam, den 26. Mai, haben die Freibäder Thermalbad in der Vangerowstraße 4 und Tiergartenbad in der Tiergartenstraße wie gewohnt geöffnet: Das Thermalbad von 8 bis 20 Uhr und das Tiergartenbad von 13 bis 19 Uhr. Das Hallenbad Köpfel in Ziegelhausen ändert seine Öffnungszeiten auf 10 bis 18 Uhr. Das City-Bad und das Hallenbad Hasenleiser bleiben an diesem Tag geschlossen.
Kassenschluss ist jeweils eine Stunde vor Badschließung.

  Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Stadtteilvereine im Amt bestätigt
/ via agdhs /
Die Arbeitsgemeinschaft der Heidelberger Stadtteilvereine hat in ihrer Frühjahrssitzung den bisherigen Vorsitzenden Jörn Fuchs (Kirchheim) und seine beiden Stellvertreter Ilona Appel (Neuenheim) und Stadtrat Raimund Beisel (Ziegelhausen) für weitere zwei Jahre in deren Amt bestätigt.
Die Arbeitsgemeinschaft der Stadtteilvereine diskutiert derzeit vor allem ..

  Feiertag „Fronleichnam“: Müllabfuhr verschiebt sich
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Aufgrund des Feiertages „Fronleichnam“ am Donnerstag, 26. Mai 2016, verschiebt sich die Müllabfuhr am Donnerstag und Freitag in der 21. Kalenderwoche um einen Tag. Die Änderung betrifft immer alle Abfallgruppen (Restmüll, Bioabfall, Gelbe Säcke / Gelbe Tonnen, Papier, Bündelsammlung, Speisereste, Glas und Abfälle zur Verwertung).
  • Die Donnerstagsabholung vom 26. Mai findet am Freitag, 27. Mai 2016,
  • die Freitagsabholung vom 27. Mai findet am Samstag, 28. Mai 2016, statt.
  Die Heidelberger Bäder an Pfingsten
/ via swh /
An Pfingstsonntag öffnet das Hallenbad Hasenleiser von 10 bis 18 Uhr, das Thermalbad von 8 bis 20 Uhr und das Tiergartenbad von 13 bis 19 Uhr. Köpfel- und City-Bad bleiben geschlossen. An Pfingstmontag öffnet das Hallenbad Köpfel von 10 bis 18 Uhr, das Thermalbad von 8 bis 20 Uhr und das Tiergartenbad von 13 bis 19 Uhr. Hasenleiser- und City-Bad haben geschlossen.

  Stadtteilsprechstunde der Kommunalen Behindertenbeauftragten in Ziegelhausen
Die Kommunale Behindertenbeauftragte der Stadt Heidelberg, Christina Reiß, bietet monatlich Sprechstunden in verschiedenen Stadtteilen an. Als Ombudsfrau ist sie Ansprechpartnerin für Fragen, die im Zusammenhang mit einer Behinderungen auftreten. Darüber hinaus ist es ihre Aufgabe, die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention auf kommunaler Ebene voranzubringen.
Die nächste Stadtteilsprechstunde findet am Montag, 13. Juni 2016, von 16 bis 18 Uhr im Seniorenzentrum Ziegelhausen, Brahmsstraße 6, 69118 Heidelberg, statt. Der Raum ist barrierefrei zugänglich. Wer keine Wartezeit in Kauf nehmen möchte, sollte vorab einen Termin vereinbaren.
Außerhalb der Stadtteilsprechstunden können sich die Bürgerinnen und Bürger Heidelbergs  mit der Kommunalen Behindertenbeauftragen telefonisch oder per E-Mail in Verbindung setzen. 
Beratungstermine sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung in ihrem barrierefreien Büro möglich.
Kontakt: Christina Reiß, Kommunale Behindertenbeauftragte der Stadt Heidelberg, Bürgeramt Mitte (Zimmer 0.22), Bergheimer Straße 69, 69115 Heidelberg, Telefon 06221 58-15590, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Infos sind online zu finden unter www.heidelberg.de/behindertenbeauftragte.

  Feiertage im Mai 2016: Müllabfuhr verschiebt sich
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Aufgrund des Feiertages Pfingstmontag, 16. Mai 2016, entfällt die Müllabfuhr. Dadurch erfolgt die Müllabholung in der gesamten Woche (20. KW) einen Tag später als üblich. Die Änderung betrifft immer alle Abfallgruppen (Restmüll, Bioabfall, Gelbe Säcke / Gelbe Tonnen, Papier, Bündelsammlung, Speisereste, Glas und Abfälle zur Verwertung).
Es verschiebt sich die Abholung:

  Umleitung der Buslinie 34
/ via vrn /
Von Dienstag, 17. Mai, bis Freitag, 27. Mai, wird die Straße In der Neckarhelle in Heidelberg-Ziegelhausen aufgrund von Fahrbahnsanierungen für den Verkehr gesperrt.
Die Buslinie 34 wird in dieser Zeit über die L534 umgeleitet. Die Haltestellen Stiftsmühle, Neckarhelle und Neuer Weg können nicht bedient werden.

  In der Neckarhelle: Keine Durchfahrt während der Pfingstferien
Tiefbauarbeiten im Einmündungsbereich Neuer Weg
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Die Tiefbauarbeiten im Neuen Weg in Ziegelhausen sind so gut wie abgeschlossen. Als letztes muss noch die Fahrbahn im Einmündungsbereich In der Neckarhelle grundhaft saniert werden. Während dieser Arbeiten muss die Einmündung aufgrund der geringen Fahrbahnbreite für den Verkehr gesperrt werden. Die Stadt Heidelberg bittet um Verständnis.
Um die Verkehrsbelastung möglichst gering zu halten, werden die Arbeiten in den Pfingstferien durchgeführt. Sie beginnen am Dienstag, 17. Mai, und dauern voraussichtlich bis Samstag, 28. Mai 2016. Die Durchfahrt durch die Straße In der Neckarhelle sowie die Zu- und Abfahrt vom Neuen Weg ist in dieser Zeit nicht möglich. Anwohnerinnen und Anwohner können bis zur Baustelle fahren. Auch für Radfahrerinnen und Radfahrer ist keine Durchfahrt möglich. Der Durchgang für Fußgängerinnen und Fußgänger ist frei. Die Buslinie 34 wird zwischen Stift Neuburg und Neckarschule über die L 534 umgeleitet. Die Haltestellen Stiftsmühle, Neckarhelle und Neuer Weg können nicht bedient werden.
Ergänzend: Informationen zu den aktuellen Baustellen im Stadtgebiet finden Sie im Internet unter www.heidelberg.de/baustellen

  Neues Bundesmeldegesetz: Vermieter muss Anmeldung bestätigen
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Die Stadt Heidelberg weist darauf hin, dass seit 1.November 2015 ein neues Bundesmeldegesetz gilt. Damit ist die Mitwirkung der Vermieterin/des Vermieters bei der An- und Ummeldung – die sogenannte Wohnungsgeberbestätigung – wieder eingeführt worden. Das bedeutet, dass bei jeder Anmeldung (Zuzug nach Heidelberg) und Ummeldung (Wohnungswechsel innerhalb Heidelbergs oder Umzug in eine andere Wohnung innerhalb des bisher bewohnten Hauses) eine Bestätigung der Vermieterin/des Vermieters vorgelegt werden muss. Der Vermietende ist verpflichtet, eine solche Bestätigung auszustellen. Zudem ist er berechtigt, bei der Meldebehörde nachzufragen, ob sich die Mieterin oder der Mieter ordnungsgemäß angemeldet hat.
Bei einer Abmeldung ist ebenfalls eine solche Bescheinigung vorzulegen. Allerdings ist eine Abmeldung nur noch dann notwendig, wenn man ins Ausland zieht oder eine Zweitwohnung aufgibt. Vordrucke für die Wohnungsgeberbestätigung können im Internet unter http://www.heidelberg.de/formulare heruntergeladen werden.

  Gehwegreinigungsgebühren werden fällig
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Das Amt für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung der Stadt Heidelberg weist darauf hin, dass die zweite Rate der Gehwegreinigungsgebühren 2016 zum 15. Mai  für alle gebührenpflichtigen Anwesen fällig wird. Es wird gebeten, bei der Überweisung die Kundennummer und die Vertragskontonummer anzugeben. Für die Gehwegreinigungsgebühren gibt es eine eigene Bankverbindung: Sparkasse Heidelberg, BLZ 672 500 20, Kontonummer 9054367 oder IBAN DE76672500200009054367.

 
  Die Heidelberger Bäder an Christi Himmelfahrt
/ via swh /
An Christi Himmelfahrt, den 5. Mai, haben die Hallenbäder Köpfel in Ziegelhausen und Hasenleiser in Rohrbach von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Das Thermalbad in der Vangerowstraße 4 kann wie gewohnt von 8 bis 20 Uhr besucht werden. Das City-Bad im Darmstädter-Hof-Centrum bleibt an diesem Tag geschlossen.
Kassenschluss ist jeweils eine Stunde vor Badschließung.

  Feiertage im Mai 2016: Müllabfuhr verschiebt sich
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Aufgrund des Feiertages Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 5. Mai 2016, verschieben sich die Donnerstags- und Freitagsabholung in dieser Woche jeweils um einen Tag. Die Änderung betrifft immer alle Abfallgruppen (Restmüll, Bioabfall, Gelbe Säcke / Gelbe Tonnen, Papier, Bündelsammlung, Speisereste, Glas und Abfälle zur Verwertung).
Zu den Terminen:

 
April 2016: Ein Pflegeheim für Ziegelhausen
Gemeinderat leitet Bebauungsplanverfahren ein
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Die Erhard & Stern Real Estate GmbH möchte in der Kleingemünder Straße 6 in Ziegelhausen (ehemals „Schwarzer Adler“) ein Pflegeheim mit 72 bis 80 Plätzen sowie einem Angebot für betreutes Wohnen errichten. Hierfür soll ein Vorhabenbezogener Bebauungsplan aufgestellt werden: Der Gemeinderat hat am Donnerstag, 28. April 2016, mit großer Mehrheit die Einleitung des Bebauungsplanverfahrens für das Vorhaben beschlossen. Der Vorhabenbezogene Bebauungsplan soll gemäß Paragraph 13a Baugesetzbuch als Bebauungsplan der Innenentwicklung im beschleunigten Verfahren aufgestellt werden. Die Kosten für das Projekt trägt die Vorhabenträgerin.

Die Konzeption für das Pflegeheim sieht vor, das historische Gasthaus zu sanieren und zu erhalten. Der Saalbau soll nicht erhalten werden. Im Bereich des jetzigen Parkplatzes und Gartens soll ein freistehender, in zwei Baukörper gegliederter Neubau entstehen. An der nordwestlichen Grundstücksgrenze wird die Brandwand des Nachbarn mit einem Anbau ergänzt. Zwischen der Bebauung zur Kleingemünder Straße und dem Neubau im Garten soll ein multifunktionaler Eingangshof entstehen. Östlich und südlich des Neubaus soll der Garten soweit wie möglich erhalten und zum grünen Sinnesgarten des Pflegeheimes weiterentwickelt werden. Auch der Baumbestand soll soweit wie möglich erhalten werden, allerdings werden für den Neubau mehrere Fällungen notwendig. Entsprechende Ersatzpflanzungen sind vorgesehen.

nach oben
  Die Heidelberger Bäder am 1. Mai
/ via swh /
Am 1. Mai haben die Hallenbäder Köpfel in Ziegelhausen und Hasenleiser in Rohrbach von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Das Thermalbad in der Vangerowstraße kann wie gewohnt von 8 bis 20 Uhr besucht werden. Das City-Bad im Darmstädter-Hof-Centrum bleibt an diesem Tag geschlossen.
Kassenschluss ist jeweils eine Stunde vor Badschließung.

  Mühlweg: Bauarbeiten dauern länger
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Die Bauarbeiten im Mühlweg verzögern sich: Der neue Gehweg wird voraussichtlich erst Mitte Juni 2016 fertig. Die Bauarbeiten für die Herstellung des neuen Gehweges im Mühlweg zwischen Peterstaler Straße und Köpfelweg laufen seit Mitte Februar 2016. Grund für die Verzögerung ist, dass beim Bau der benötigten Winkelstützmauer zusätzliche Arbeiten an den Versorgungsleitungen der Stadtwerke Heidelberg erforderlich geworden sind. Zudem ist es bei der neuen Stützwand zu Gründungsproblemen gekommen, die weiterführende Baugrunduntersuchungen sowie Planungsanpassungen erforderlich machten.

März 2016: Hallenbad Köpfel öffnet am 4. April später
Das Ziegelhäuser Hallenbad Köpfel öffnet am Montag, den 4. April 2016, um 14 Uhr. Grund ist eine Fortbildung des Bäder-Teams.

nach oben
  Logos Vereine Sportplatz Schlierbach 500x103

Renovierung der Sportanlage in Schlierbach – Gemeinsamer Spendenaufruf der beteiligten Vereine
Seit einigen Wochen wird die Sportanlage in Schlierbach modernisiert. Anstelle des bisherigen Hartplatzes wird ein Kunstrasenplatz errichtet. Zusätzlich werden in den Bereichen hinter den beiden Toren die Leichtathletik-Anlagen in Ordnung gebracht sowie die Voraussetzungen für Volleyball und Basketball geschaffen. Mit Abschluss der Arbeiten im Mai 2016 werden sich die Trainingsbedingungen für mehrere hundert Sportler, darunter ca. 300 Kinder und Jugendliche, erheblich verbessern. Die Vereine werden in die Lage versetzt, auch wieder über neue Outdoor-Angebote nachdenken zu können.
Die Baumaßnahme geht zurück auf eine gemeinsame Initiative der die Anlage nutzenden Sportvereine

  • DJK/FC      Ziegelhausen-Peterstal,
  • TSG      1882 Ziegelhausen,
  • LAV      Ziegelhausen und
  • TV      Schlierbach

sowie der Stadtteilvereine in Ziegelhausen und Schlierbach. Finanziert werden die Baukosten in Höhe von mehr als 600.000 Euro in erster Linie durch Zuschüsse der Stadt Heidelberg und des Badischen Sportbundes. Um diese Zuschüsse in Anspruch nehmen zu können, mussten sich die Sportvereine verpflichten, einen Eigenanteil in Höhe von 50.000 Euro zu leisten.

Keiner der beteiligten Vereine kann derartige Beträge ohne Weiteres aus seinen Mitgliedsbeiträgen oder sonstigen laufenden Einnahmen finanzieren. Damit dieser Eigenanteil nicht zulasten bestehender Sportangebote geht, sind alle beteiligten Sportvereine gleichermaßen auf Unterstützung angewiesen.

Die Vereine haben deshalb ein gemeinsames Spendenkonto (Kontoinhaber: DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal; IBAN: DE 1267 2901 0000 5010 3242) eingerichtet.

Wir als Vereine würden uns sehr freuen, wenn Sie mit Ihrer Spende die Finanzierung des Eigenanteils der Vereine unterstützen würden. Jeder einzelne auf dem Spendenkonto eingehende Euro kommt ausschließlich der Baumaßnahme zugute und hilft uns, den Eigenanteil aufzubringen.

Selbstverständlich erhält jeder Spender eine Spendenquittung.

Alle Vereine danken den Spendern bereits jetzt sehr herzlich für ihre Unterstützung!

 

 
März 2016: Mehr Zeit zum Baden im Hallenbad Köpfel und im Thermalbad
Aufsichtsrat der Stadtwerke Heidelberg beschließt längere bzw. frühere Öffnungszeiten
/ via swh /
Am 1. April beginnt im Ziegelhäuser Hallenbad Köpfel die Sommersaison, in diesem Jahr erstmals mit längeren Öffnungszeiten analog zur Wintersaison. Im Thermalbad ist im Juni und Juli außerdem einmal in der Woche Schwimmen schon ab 6.30 Uhr möglich. Das hat der Aufsichtsrat der Stadtwerke Heidelberg gestern beschlossen.
Die Stadtwerke Heidelberg Bäder haben damit erste Anregungen aus einer breit angelegten Kundenbefragung in den Heidelbergern Bädern aufgegriffen.

  Schwimmen an Ostern
Öffnungszeiten der Heidelberger Bäder
Die Hallenbäder Köpfel und Hasenleiser haben an Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag, 25. März, 27. und 28. März, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Das City-Bad im Darmstädter-Hof-Centrum bleibt an den Feiertagen geschlossen.
Am Ostersamstag haben alle Bäder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

  Öffnungszeiten der städtischen Recyclinghöfe über die Osterfeiertage 2016
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Die städtischen Recyclinghöfe sind über die Osterfeiertage – von Karfreitag, 25. März, bis einschließlich Ostermontag, 28. März 2016, – geschlossen. Das betrifft auch den Karsamstag, 26. März 2016. Ab Dienstag, 29. März 2016, sind die Höfe zu den folgenden, regulären Öffnungszeiten wieder erreichbar:
  • Kirchheim/Pfaffengrund/Oftersheimer Weg und Wieblingen/Mittelgewannweg 2a: Montag bis Freitag 8 bis 16 Uhr, Samstag 8 bis 15 Uhr
  • Emmertsgrund/Zentrale der ehemaligen Müllsauganlage, Handschuhsheim/Am Erzeugergroßmarkt und Ziegelhausen/Parkplatz Stiftsmühle: Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, Samstag 8 bis 15 Uhr.

 

 
  Geänderte Müllabfuhr an Ostern 2016
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Wegen der Feiertage Karfreitag (25. März 2016) und Ostermontag (28. März 2016) verschieben sich ab Freitag, 25. März, bis Samstag, 9. April 2016, die Abholtermine der Heidelberger Müllabfuhr. Die Verschiebung betrifft immer alle Abfallarten (Restmüll, Bioabfall, Papier, Gelbe Säcke/Gelbe Tonnen, Bündelsammlung Papier sowie die Glas- und Speiserestebehälter bei den Gaststätten).
Die Leerung verschiebt sich
  • von Freitag, 25. März, auf Dienstag, 29. März,
  • von Montag, 28. März, auf Mittwoch, 30. März,
  • von Dienstag, 29. März, auf Donnerstag, 31. März,
  • von Mittwoch, 30. März, auf Freitag, 1. April,
  • von Donnerstag, 31. März, auf Samstag, 2. April,
  • von Freitag, 1. April, auf Montag, 4. April,
  • von Montag, 4. April, auf Dienstag, 5. April,
  • von Dienstag, 5. April, auf Mittwoch, 6. April
  • von Mittwoch, 6. April, auf Donnerstag, 7. April,
  • von Donnerstag, 7. April, auf Freitag, 8. April,
  • von Freitag, 8. April, auf Samstag, 9. April 2016.
 
  Fahrbahn am östlichen Ortsausgang Ziegelhausen wird saniert
Presseinformation der Stadt Heidelberg
L 534 halbseitig gesperrt mit Ampelregelung
In Ziegelhausen ist während der Osterferien eine wichtige Verkehrsschnittstelle am östlichen Ortsausgang beeinträchtigt: Von Dienstag, 29. März, bis Samstag, 2. April 2016, erneuert die Stadt Heidelberg die Fahrbahndecke der L 534 im Bereich der Abzweigung Kleingemünder Straße, genauer gesagt des neckarseitigen Fahrstreifens in Richtung Neckargemünd. Die L 534 muss hierfür in Höhe der Ortsabfahrt auf einer Länge von rund hundert Metern halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird über den nördlichen Fahrstreifen der L 534 geführt und durch Baustellenampeln geregelt.
Davon ist sowohl der Verkehr betroffen, der aus Ziegelhausen-Ost in Richtung Neckargemünd abfahren will, als auch die wichtige Verbindung zwischen dem nördlichen Neckarufer und der Ziegelhäuser Brücke. Während der Bauarbeiten ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Stadt Heidelberg bittet um Verständnis. Die Busse der Linie 33 fahren auf ihrem gewohnten Linienweg. Während der Maßnahme gilt in der Kleingemünder Straße im Bereich der Hausnummern 55 bis 91 ein absolutes Parkverbot.
Im Zuge der Maßnahme werden auch Anpassungen am neckarseitigen Gehweg vorgenommen: Der Bordstein wird abgesenkt, um den Radfahrerinnen und Radfahrern das Übersetzen vom Geh- und Radweg aus Richtung Heidelberg auf den Fahrradstreifen in Richtung Neckargemünd zu erleichtern.
Ergänzend: Informationen über die aktuellen Baustellen im Stadtgebiet finden Sie unter http://www.heidelberg.de/baustellen

  Stadt stellt auf den Friedhöfen das Wasser wieder an
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Zum kommenden Wochenende,19./20. März 2016, können die Besucherinnen und Besucher der Heidelberger Friedhöfe die Zapfstellen für Gießwasser wieder nutzen: Die Stadt Heidelberg dreht die Wasserleitungen an den Schöpfbrunnen wieder auf. Trotz teils milder Tagestemperaturen war dies aufgrund des Nachtfrosts bislang nicht möglich. Die Stadt stellt das Wasser im Winter zum Schutz der Leitungen vor dem ersten Frost ab.

 
  Sitzung des Bezirksbeirates Ziegelhausen
Presseinformation der Stadt Heidelberg
DER OBERBÜRGERMEISTER DER STADT HEIDELBERG
An die Mitglieder des Bezirksbeirates Ziegelhausen
Öffentliche Bekanntmachung der EINLADUNG zur Sitzung des Bezirksbeirates Ziegelhausen am Mittwoch, 16.03.2016, um 18:00 Uhr, Bürgerbegegnungsstätte Peterstal, Wilhelmsfelder Straße 107, 69118 Heidelberg
Heidelberg, den 01.03.2016
gezeichnet Dr. Eckart Würzner 
Tagesordnung

  Sprechstunde des Oberbürgermeisters im Bürgeramt Ziegelhausen/Schlierbach
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Eine Sprechstunde von Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner findet am Donnerstag, 10. März 2016, 16 bis 18 Uhr, im Bürgeramt Ziegelhausen/Schlierbach, Kleingemünder Straße 18, 69118 Heidelberg, statt. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Stadtteile haben an diesem Tag die Gelegenheit, sich während der Sprechstunde mit ihren Anregungen und Problemen persönlich an den Oberbürgermeister zu wenden. Anmeldungen werden generell erst an diesem Tag ab 15 Uhr entgegengenommen. Telefonische Anmeldungen sind unter 06221 58-13840 möglich, persönliche Anmeldungen werden vorrangig berücksichtigt. Die Sprechstunden des Oberbürgermeisters finden in wechselnder Abfolge in den Bürgerämtern der einzelnen Stadtteile statt. Weitere Sprechstunden-Termine sind unter http://www.heidelberg.de/ >Rathaus >Oberbürgermeister zu finden.

  Freiwilligentag 2016: Jetzt Projektidee einreichen
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Online-Anmeldung gestartet / Infoveranstaltung für Projektanbieter am 22. März 2016
Der Freiwilligentag ist mittlerweile zum festen Bestandteil der Metropolregion Rhein-Neckar geworden: Egal ob Malerarbeiten in Begegnungsstätten, gemeinsame Arbeiten in Naturschutzgebieten, Ausflüge mit älteren Menschen, Kunstaktionen mit Menschen mit Behinderungen oder Begegnungsprojekte mit Geflüchteten – beim fünften Freiwilligentag am Samstag, 17. September 2016, sind wieder alle Projektideen, die sich im Team und an diesem Tag umsetzen lassen, willkommen. Unter www.wir-schaffen-was.de… können gemeinnützige Vereine und Initiativen ab sofort Vorhaben eintragen, für die sie am Freiwilligentag tatkräftige Unterstützung benötigen.
Beim letzten Freiwilligentag 2014 packten ..

  Heidelberg entdecken
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Osterferienprogramm des Hauses der Jugend 2016
Unter dem Motto „Heidelberg gemeinsam entdecken – ein Spaziergang durch das Heidelberg von gestern und heute!“ bietet des Haus der Jugend ein Osterferienprogramm für Kinder von 10 bis 13 Jahren an. Gemeinsam geht es an besondere Orte wie das Heidelberger Schloss, die Bergbahn auf dem Königsstuhl, die Altstadt und vieles mehr. So sollen die Kinder das heutige Heidelberg, aber auch mehr über seine mehr als 800-jährige Geschichte erfahren.
Das Ferienprogramm findet statt von Dienstag, 29. März bis Freitag, 1. April 2016, jeweils von 10 bis 16 Uhr. Neben den Angebotsgebühren von 30 Euro werden 9 Euro für Eintritte (mit dem Heidelberg-Pass nur 4 Euro) und für Fahrtkosten 12 Euro benötigt. Diese entfallen, wenn ein MAXX-Ticket vorhanden ist. Es wird gebeten, an wetterfeste Kleidung und ausreichend Proviant zu denken. Weitere Informationen und Anmeldung im Haus der Jugend, Römerstraße 87, 69115 Heidelberg, Telefon 06221 602926, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter http://www.hausderjugend-hd.de/.

 
Februar 2016: Sauber ist in! Mitmachen beim Heidelberger Frühjahrsputz 2016
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Von Samstag, 12. März, bis Samstag, 19. März 2016, veranstaltet die Stadt Heidelberg den stadtweiten Frühjahrsputz. Eine Woche lang sind Bürgerinnen und Bürger, Gruppen, Firmen und Vereine Heidelbergs aufgerufen, sich am Großreinemachen zu beteiligen, damit am Ende der Putzwoche öffentliche Plätze, Schulwege, Kindergarten- und Vereinsgelände sowie Wald und Wiesen blitzblank sind.
Verschiedene Tage stehen unter einem besonderen Motto

nach oben
  Amphibienwanderung beginnt bereits
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Straßensperrungen im Bereich Schlierbach
Aufgrund der milden Temperaturen haben die Amphibien bereits begonnen, wieder zu ihren Laichgewässern zu wandern. Die Stadt Heidelberg bittet daher die Autofahrerinnen und Autofahrer mit Hinweisschildern um besondere Vorsicht. Entlang der ausgeschilderten Krötenwanderstrecken in Ziegelhausen, im Emmertsgrund, vom Kohlhof Richtung Waldhilsbach und in Schlierbach sind Krötenhelferinnen und -helfer im Einsatz. Autofahrerinnen und Autofahrer werden gebeten, Rücksicht zu nehmen und die Geschwindigkeit entsprechend anzupassen.
Freiwillige Helferinnen und Helfer für die nächtlichen Sammelaktionen werden noch gesucht. Sie können sich telefonisch an Christel Pietsch vom NABU-Naturschutzzentrum unter 06221 600705, an Renate Exner unter 06221 20731 oder per E-Mail an Dr. Sandra Panienka (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wenden.
In Nächten mit verstärkter Amphibienwanderung werden die Straßen Am Schlierbachhang beim Rondell, Wolfsbrunnensteige und Klingelhüttenweg jeweils an der Waldgrenze von 19.30 bis 6.30 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Umleitungsstrecken werden entsprechend ausgeschildert. Sofern die Wanderung anhält, werden mit Beginn der Sommerzeit am 27. März 2016 die Straßen von 20.30 bis 7.30 Uhr gesperrt.

  Stadtwerke Heidelberg und Bäder am Faschingsdienstag geschlossen
/ via swh /
Am Faschingsdienstag, den 9. Februar 2016, haben das Kundenzentrum der Stadtwerke Heidelberg in der Kurfürsten-Anlage, der ENERGIEladen in der Hauptstraße sowie alle Büros des Unternehmens geschlossen.
Für An- und Ummeldungen sowie die Übermittlung von Zählerständen steht der Online-Service rund um die Uhr zur Verfügung: http://www.swhd.de/online-kundenservice.

Der Entstördienst ist ebenfalls täglich 24 Stunden erreichbar:
Strom:              06221 513-2090
Erdgas:            06221 513-2030
Fernwärme:       06221 513-2060
Wasser:            06221 513-2060

Auch die Hallenbäder bleiben an diesem Tag geschlossen. Außerdem ändert das Hallenbad Hasenleiser in den Faschingsferien donnerstags seine Öffnungszeiten: Es hat an diesem Tag von 15 bis 22 Uhr geöffnet.
 
  Heidelberger Fastnachtsumzug am 9. Februar
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Innenstadt für den Verkehr gesperrt / Erhöhte Sicherheitsmaßnahmen

  Ämter und Dienststellen der Stadt Heidelberg am Fastnachtsdienstag, 9. Februar, geschlossen
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Am Rosenmontag, 8. Februar 2016, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Heidelberg dienstbereit, auch wenn an diesem Tag die närrischen Truppen der Kurpfälzer Trabanten das Rathaus stürmen und vorübergehend besetzt halten werden. Der Fastnachtsdienstag ist bei der Stadtverwaltung Heidelberg traditionell kein Arbeitstag. Das heißt: Am Dienstag, 9. Februar 2016, sind alle städtischen Ämter und Dienststellen einschließlich Rathaus geschlossen.
Für folgende Einrichtungen gelten gesonderte Regelungen:

 
Januar 2016: Sanierung der Sportanlage Schlierbach gestartet
Bau eines Kunstrasenplatzes / Parallel Teilerneuerung der Leichtathletik-Anlage
Mit dem Spatenstich hat am 29. Januar die Sanierung der Sportanlage Schlierbach offiziell begonnen.
Das alte Tennenspielfeld wird durch den Verein DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal in einen modernen Kunstrasenplatz umgebaut. Die Stadt Heidelberg fördert diese Maßnahme mit 272.500 Euro. „Wir möchten vor allem Kindern und Jugendlichen, aber auch allen anderen aktiven Sportlern gute Voraussetzungen für die Ausübung ihrer Sportart bieten. Von der Modernisierung werden auch die umliegenden Schulen profitieren, die die Anlage tagsüber für den Sportunterricht nutzen können“, sagte Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner.
Vom Badischen Sportbund wird für den Bau des Kunstrasenplatzes ein Zuschuss in Höhe von 67.500 Euro erwartet. Die Vereine DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal, TSG Ziegelhausen und TV Schlierbach, die alle die Anlage nutzen, erbringen zusammen einen Eigenanteil von 50.000 Euro. Mitglieder beteiligen sich zudem an den Arbeiten. Der Kunstrasenplatz wird mit 64 Metern Breite und 100 Metern Länge etwas kleiner ausfallen als der Hartplatz.
„Investition in die Zukunft“

nach oben
  Stadt Heidelberg veranstaltet stadtweiten Frühjahrsputz vom 12. bis 19. März
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Eine Woche lang, von Samstag bis Samstag, 12. bis 19. März 2016, sind Bürgerinnen und Bürger, Gruppen, Firmen und Vereine Heidelbergs aufgerufen, sich am stadtweiten Frühjahrsputz zu beteiligen. Am Ende der Putzwoche sollen öffentliche Plätze, Schulwege, Spielplätze, Grünanlagen sowie Wald und Wiesen blitzblank sein. Die Putzwoche war in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich. 2015 haben sich rund 2.700 Heidelbergerinnen und Heidelberger beteiligt, darunter viele Schulen, Kindergärten und Vereine.
Die Mottotage:

  Faschings-Spielenachmittag im Hallenbad Köpfel
Am Samstag, den 30. Januar, lädt das Ziegelhäuser Hallenbad Köpfel von 15 bis 18 Uhr zu einem närrischen Spielenachmittag ein. Kinder können in ihren Faschingskostümen ins Bad kommen und sich dort passend schminken oder ein Luftballon-Tier knoten lassen. Viel Spaß versprechen auch durchsichtige Riesenbälle, in denen die Kinder über das Wasser laufen können, und zahlreiche Wasser-Spielsachen.
Im Schwimmerbecken werden während der Veranstaltung zwei Bahnen für das Spielen abgetrennt, sodass Schwimmern drei Bahnen zur Verfügung stehen.
Das Angebot ist im Eintrittspreis enthalten. Kinder unter sieben Jahren brauchen eine Begleitperson.

  Druckfrisch: Heidelberger Schulwegweiser 2016
Presseinformation der Stadt Heidelberg
Viele Eltern von Schülerinnen und Schülern der vierten Klassen stehen jetzt vor der Entscheidung, eine weiterführende Schule für ihr Kind auszuwählen. Einen kompakten Überblick über das vielfältige Angebot der weiterführenden und beruflichen Schulen bietet der Schulwegweiser 2016 der Stadt Heidelberg. Der Schulwegweiser ist ein ergänzender Service zu den Informationsangeboten der einzelnen Schulen. Er wird gemeinsam mit dem Stadtblatt am Mittwoch, 13. Januar 2016, an die Heidelberger Haushalte verteilt. Außerdem wird der Schulwegweiser unter http://www.heidelberg.de/bildung auf der Homepage der Stadt Heidelberg als PDF-Datei zum Download angeboten.

  Abholung der Weihnachtsbäume – Januar 2016
/ via Stadt Heidelberg /
Anfang Januar 2016 sammeln Vereine, die Freiwillige Feuerwehr und das Amt für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung der Stadt Heidelberg die Weihnachtsbäume in den Stadtteilen ein. Die Bäume müssen zur Abholung morgens am Straßenrand bereitstehen. Weil die Christbäume zerkleinert und im Wieblinger Kompostwerk kompostiert werden, können nur solche Bäume mitgenommen werden, die völlig frei von Weihnachtsschmuck sind. Vor allem Lametta muss restlos entfernt sein. Die Straßensammlung findet nur zu den unten genannten Terminen statt. Weihnachtsbäume können auch bei den Heidelberger Recyclinghöfen kostenlos abgegeben werden: montags bis freitags 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr (Recyclinghöfe Kirchheim und Wieblingen durchgehend), samstags 8 bis 15 Uhr.
Abholung durch Vereine/Organisationen
In folgenden Stadtteilen werden die Christbäume jeweils ab 8 Uhr abgeholt:

   nach oben